5-Sterne-Hotel mit Hund – so ist es möglich!

So gelingt Ihnen der Luxusurlaub mit dem Haustier


Urlaub im Luxus-Hotel mit 5-Sternen

Ob an der deutschen Nordsee oder Ostsee mit Blick aufs Meer, in ruhiger Atmosphäre in den Bergen von Tirol oder mitten im Getümmel in einer Großstadt wie Amsterdam oder Wien, 5-Sterne-Hotels bieten ihren Gästen die beste örtliche Lage. Jährlich sind Millionen von Reisenden an einer solchen Auszeit in einem Luxus- oder Wellness-Hotel interessiert. Viele Länder versuchen deshalb diese Nachfrage immer mehr zu stillen. So werden auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz zahlreiche Unterkünfte mit 5-Sterne-Standard angeboten. Das Ziel ist es dabei, dem Reisenden einen Aufenthalt ganz nach seinen Wünschen, Vorstellungen und Bedürfnissen zu bieten. Dabei dürfen auch die gehobene Zimmerausstattung, die exquisiten Speisen und das luxuriöse Wellnessangebot nicht fehlen. Doch wie ist das, wenn Gäste ihren Hund mitbringen wollen? Geht das?


Einer der wichtigsten Begleiter des Menschen: Der Hund

In Deutschland ist der Hund das zweithäufigste gehaltene Haustier und einer der wichtigsten Begleiter des Menschen. Für viele ist klar, dass sie ihre Fellnase überall mit hinnehmen möchten, egal ob zu Freunden, dem Job oder zum Sport. Das macht auch vor einem entspannten Urlaub nicht halt, weshalb sich viele Herrchen und Frauchen wünschen, dass ihr Vierbeiner auch auf Reisen dabei ist. Doch kann die Suche nach einer passenden Unterkunft im 5-Sterne Bereich schnell zu Kopfzerbrechen führen. So fragen sich einige Hundebesitzer, ob sie ihre Tiere auch in ein Luxus- oder Wellnesshotel mit 5-Sterne-Standard mitnehmen dürfen. Und diese Frage lässt sich dabei so pauschal auch gar nicht beantworten. Jeder Hotelier darf selbst entscheiden, ob er Haustiere wie Hunde in seiner Unterkunft duldet. Bei der Suche nach einem 5-Sterne-Hotel stellen die Reisenden schnell fest, dass mit einem Aufenthalt in Begleitung eines tierischen Freundes in der Regel nicht geworben wird. Das erweckt den Eindruck, dass Hunde in solchen Luxus-Unterbringungen nicht erwünscht sind. In einigen Hotels ist in erster Linie die gehobene Ausstattung der Zimmer ein Grund dafür. Diese ist meist von exklusiven Luxusmarken oder speziell für das Hotelzimmer angefertigt. Hoteliers könnten hier Bedenken haben, dass der Hund diese beschädigt.

Ein weiterer Grund ist das Thema Ruhe. Denn das ist es, was von anderen Gästen erwartet wird. Sie möchten während ihres Aufenthalts entspannen und die Ruhe genießen. Immerhin soll ihnen der Urlaub eine Auszeit vom stressigen Alltag bieten. Ein Hund ist aber nicht immer leise und könnte durch sein Knurren oder Bellen andere Reisende stören.

Luxusurlaub mit Hund - So gelingt es

Bedeutet das, dass Hundebesitzer keinen gemeinsamen 5-Sterne-Urlaub mit ihrem Liebling machen können? Oder kann ein entspannter Luxus-Urlaub im Beisein seines vierbeinigen Freundes gelingen? Hier dürfen Tierliebhaber aufatmen, denn die gute Nachricht ist: Reisende mit Hund können sich durchaus auf einen gemeinsamen Urlaub in einer 5-Sterne-Unterkunft freuen. Auch wenn fast kein Anbieter mit einer solchen Möglichkeit wirbt und sich die Suche auf den ersten Blick schwierig gestaltet, gibt es sehr viele Hotels, die gegen einen Aufpreis die Unterbringung eines Hundes genehmigen.

So lohnt es sich für Hundebesitzer bereits bei der Planung einer Reise beim jeweiligen Hotel anzufragen. Die 5-Sterne-Hotels.net Redaktion hat hierzu intensiv recherchiert und Anfragen bei mehr als 200 unserer weltweit gelisteten Hotels gestellt. Das Ergebnis: Positiv!


Über 80% der Hotels zeigen sich sehr kulant und ermöglichen ein Mitbringen des Vierbeiners, auch wenn sie im Netz nicht damit werben. Häufig ist das dann allerdings mit einem Aufpreis für den Hund verbunden. Bei unserer Recherche lagen die Preise hierfür zwischen 10 und 55 € pro Nacht.



Fazit:


Der Luxusurlaub mit dem Hund ist leichter machbar als man nach kurzer Online-Recherche vermuten könnte. Die meisten 5-Sterne Hotels werben nicht damit dass Hunde in Ihren Häusern erlaubt sind, weil sie nicht zu viele tierische Gäste zur gleichen Zeit beherbergen möchten. Manche Hotels haben hier sogar ein vorgeschriebenes Kontingent, welches nicht überschritten werden darf. Statt also die Zeit damit zu verbringen, nach einem Hotel zu suchen, welches öffentlich kommuniziert, dass Hunde erlaubt sind, bietet es sich viel eher an, ohne Gedanken an den Hund zwei oder drei Hotels rauszusuchen und dann dort anzufragen. Mit hoher Wahrscheinlichkeit ist das Mitbringen Ihres Vierbeiners gegen einen Aufpreis in mindestens einem der Hotels möglich.


Bei 5-Sterne-Hotels.net finden Sie eine exklusive Auflistung von 5-Sterne Luxushotels an mehr als 50 beliebten Standorten weltweit.